Maryann

Mein Ziel ist es, in Zukunft einen autonomen Betrieb zu formen, indem ich buchstäblich überflüssig sein werde. Mein Team agiert mit unseren Kunden auf Augenhöhe und somit harmonieren alle miteinander. Alle Entscheidungen sowie Handlungen von jeder einzelnen Person aus meinem Team sind gleichwertig zu meinen anzusehen. Mein Fokus wird mehr darin liegen, jede dieser Persönlichkeiten in ihrer Entwicklung noch mehr zu fördern. Das schließt ein weiter wachsendes Dienstleistungsangebot nicht aus!  Während ich mich somit  immer weiter aus dem Alltag rausziehe, treten meine Mädels und Massoud mehr in den Fokus.

Denn es sind genau sie, die das Herz und die Seele im Haaratelier bilden!

Annika

” Im Haaratelier bin ich endlich angekommen. Hier finde ich Anerkennung und Wertschätzung für das was ich mache und mir wird ermöglicht mehr Verantwortung zu übernehmen. Ich bin froh, dass wir unter Freunden arbeiten. Das macht uns aus und Kunden fühlen die Harmonie unter uns!

Ich freue mich sehr, auf die Zukunft die vor uns liegt und bin stolz auf das was wir gemeinsam geschafft haben. “


Annika ist gerade mal 3 Monate nach der Eröffnung zu mir gestoßen. Ich weiß noch wie viel Angst ich vor der Verantwortung ihr gegenüber hatte. Im Grunde ist sie meine erste Angestellte…
In besonders herausfordernden Zeiten stand sie mir eisern zur Seite und hat mir geholfen, einen kühlen Kopf zu bewahren!

Das ist ein Grund, weswegen ich ihr so viel Vertrauen schenken kann! Sie war quasi von Beginn an da und hat die komplette Entwicklung miterlebt und mitgeformt. Sie handelt genau nach meinem Sinn und hat wirklich alles im Blick und Griff.

Dafür bin ich ihr mehr als dankbar 

Einblicke ins Atelier

Wiktoria

“Ich habe mich für den Beruf entschieden, weil ich schon als kleines Mädchen immer mit Mamas Haaren gespielt habe und es mit Spaß gemacht hat.
Im Haaratelier hab ich mein Schulpraktikum gemacht und ich habe mich ganz schnell in den Salon verliebt. Die Atmosphäre war toll und das Team war auch super. Ich habe mich dort auch sehr schnell wohl gefühlt. Nach den ersten Praktikumstagen wusste ich direkt , dass ich genau hier meine Ausbildung machen möchte. Jetzt bin ich im dritten Lehrjahr und bin sehr froh drüber, dass ich im Haaratelier meine Ausbildung beginnen konnte.
Ich mache sehr gerne mit Balayagetechniken arbeiten, wie auch mit Strähnentechniken. Sehr viel Spaß macht mir auch die Arbeit mit den Tressen. Mir hat auch schon immer das Wimpern und Augenbrauenfärben gefallen. Im Haaratelier habe ich die Möglichkeit bekommen, mich in diesem Bereich weiterzuentwickeln. Ich mache jetzt auch Lash- und Browlifting, das mach ich sehr gerne. Dabei kann ich mich entspannen und das macht mich glücklich.

Ich weiß, dass ich noch viele weitere tolle Dinge lernen werde und freue mich schon sehr darauf “

 

Mit am längsten im Team ist unsere Wiktoia.

Mit einem Praktikum hat alles begonnen und nun ist seit Sommer 2022 ausgelernt!

… Wie die Zeit vergeht…

Selbstverständlich habe ich sie übernommen! Wie könnte ich sie nur gehen lassen… Nicht nur weil ich noch viel mit ihr vor habe. Selbst wenn sie “nur” ihren freien Tag hat, fällt diese Lücke direkt auf. Wir vermissen sie und unsere Kunden fragen nach ihr. Von allen geliebt und geschätzt ist sie unsere Perle und wenn wir sie aus der hintersten Ecke lachen hören, geht für uns alle die Sonne auf

Viktoria

 “Ich liebe diesen Beruf da ich viele Menschen kennenlernen und glücklich machen darf. Ich habe die Möglichkeit meine Kreativität auszuleben und mit dem Haaratelier habe ich meine zweite kleine Familie gefunden”

 

Viktoria gehört zu unseren Top-Stylistinnen, die ihre Arbeit mit viel Bedacht angeht.

Als absoluter Familienmensch überhäuft sie uns ebenso mit ihrer liebevollen Art, wie ihre beiden wundervollen Kinder und ihren Mann. Nicht zu selten verwöhnt sie uns mit ihren Backkreationen und darüber hinaus, kann besonders ich mich immer auf sie verlassen!

Kirsten

“Mein Ziel ist es, nach meinem Kosmetologie Studium als Berufsschullehrerin angehende Friseure und Kosmetiker zu unterrichten. Damit ich nicht nur die theoretischen Inhalte vermitteln kann, habe ich mich dazu entschieden zuvor eine praktische Ausbildung abzuschließen, um auch Wissen über das praktische Arbeiten weitergeben zu können.
Da mir das Arbeiten während des Studiums sehr gefehlt hat, bin ich umso glücklicher im Haaratelier Studium und Arbeit perfekt vereinbaren zu können. Besonders der Zusammenhalt untereinander im Team, die Unterstützung durch Maryann und die Möglichkeit auf Weiterbildungen machen das Arbeiten im Haaratelier besonders!
Meine liebste Tätigkeit ist eindeutig die Coloration durch Strähnentechniken jeder möglichen Art.”

 

Mit ihrer Laufbahn zeigt Kirsten sehr deutlich, dass man viel mehr aus der Lehre profitieren kann, wie manche es angehenden Lehrlingen einbläuen wollen…

Sie studiert!

Warum sie vorher Friseurin und Meisterin wurde? Kirsten möchte Berufsschullehrin werden und empfand es als sehr sinnvoll, nicht nur in der Theorie stark zu sein, sondern auch praktische Ahnung von dem zu haben, was sie den Schülern beibringen wird. Diese Ambition finde ich persönlich sensationell! In der Theorie stark zu sein heißt nicht sofort, dass es in der Praxis ebenso funktioniert!

Umso freudiger bin ich darüber, dass sie eine unserer neuen Ausbildungspatinnen ist

Kristina

“Ich habe bereits während meines 12. Lebensjahres die Leidenschaft für das Friseurhandwerk entdeckt. Bereits als junges Mädchen habe ich dahingehend viel ausprobiert und wurde immer neugieriger.
Auch nachdem ich im Jahr 2021 meinen Meister erfolgreich absolviert habe, gibt es für mich keinen Stillstand! Ich bin immer noch sehr wissbegierig und bilde mich stetig in neuen Techniken weiter.
Am meisten schätze ich am Haaratelier die große Wertschätzung und die familiäre Atmosphäre, sowie unseren starken Zusammenhalt als Team. Ich kann nun endlich sagen, ich bin angekommen und habe meinen Platz gefunden.”

 

Nicht nur ihr Titel, sondern auch Kristinas Entwicklung sind wahrlich meisterhaft!

Anfangs noch recht zurückhaltend, ist sie im Laufe der Zeit regelrecht aufgeblüht. Mit viel Hingabe und großer Kompetenz führt sie ihre Beratungsgespräche und die Kunden zu den wunderschönsten Ergebnissen.

Massoud

“Mir macht der Beruf Spaß.
Ich habe Freude am arbeiten und daran neue Sachen zu lernen. Wir sind alle wie eine große Familie und haben viel Spaß zusammen.
Ich kann mich hier gut weiter bilden.
Ich freue mich, in so einem tollen Team zu arbeiten.”


Seit 2021 ist Massoud nun bei uns.
Oft bekomme ich gesagt wie höflich und zuvorkommend er ist. In der Tat, das kann ich nur bestätigen! Sein Ehrgeiz und seine Wissbegierde sind nicht zu übersehen! Im Herrensalon voll aktiv, bewegt er sich bei den Damen auf der Überholspur. Anfangs schüchtern erobert er zügig, durch seinen Charme und die Sorgfalt in seiner Arbeit, das Vertrauen seiner Kundschaft.

Er freut sich über jede Buchung bei ihm! Unterstützt seinen Fortschritt im Damensalon und lasst euch von ihm frisieren.
Jeder Schritt wird nochmal mit uns besprochen und abgesegnet, seine Umsetzung ist immer einwandfrei!

Ilka

“Es fing an, dass ich in meinem ersten, 2 wöchigen Praktikum, den Beruf für mich entdeckt habe. Ich wusste nach dieser Zeit, diesen Beruf möchte ich erlernen!
Nach der Ausbildung habe ich mich dann noch dazu entschieden, einen Schritt weiter zu gehen und habe den Meister, gemeinsam mit einer Tollen Kollegin, gleichzeitig tolle Freundin gemacht. Was gibt es schöneres als zu wissen, dass man seine Hobby zum Beruf gemacht hat!?
Heute nach 8 tollen und erfolgreichen Jahren im vorherigen Salon, habe ich nun, das Haarartelier für mich entdeckt!
Tolle Mitarbeiter/ innen, tolle Location, tolle Kunden, tolle Arbeit. Einfach alles stimmt ! Genau das sagt mir, dass ich das noch viele viele weitere Jahre so weiter möchte.
Glücklich über Glücklich”

Die Liebe Ilka ist Anfang 2022 zu uns gestoßen. Ihre sorglos, offene Art hat ihr das Einleben ziemlich leicht gemacht.
Immer gut gelaunt, hat sie sich ebenfalls schnell in die Herzen der Kundschaft frisiert. Gemeinsam mit Kirsten wird sie sich um unsere neuen Lehrlinge kümmern und das Ausbildungskonzept im Haaratelier perfektionieren!

Marina

“Ich habe mich für den Beruf entschieden, weil der Friseurberuf, der schönste Beruf der Welt ist. Denn wir machen die Menschen glücklich und durch diese positive Bestätigung, erleben wir jeden Tag solche schöne Glücksmomente und sind dabei auch selbst glücklich. Wichtig ist in unserem Beruf „Stillstand „zu vermeiden und durch regelmäßige Weiterbildungen auf dem neusten Stand in der Beauty-Branche zu bleiben. “

Marina ist die fünfte Meisterin in unserem Kreis und glänzt besonders durch ihre Make – up und Hochsteckkreationen!
Bescheiden wie sie ist, gibt sie es nicht gerne zu aber ich kann für alle sprechen, dafür hat sie definitiv eine Begabung!
Desweiteren ist sie auch für unser Team menschlich eine wahre Bereicherung! Frei dem Motto, man lernt nie aus, stellt sie sich souverän jeder Herausforderung und zaubert die schönsten Köpfe!

Nadja

” Ich habe mich schon immer für diesen Beruf interessiert und das auch mit meinen Freundinnen geteilt. Eine Klassenkameradin hat mich auf das Haaratelier aufmerksam gemacht, da habe ich mich direkt beworben. Nachdem ich im Praktikum den Alltag im Salon miterleben durfte, habe ich ein viel größeres  Interesse am Beruf entwickelt und ich wollte auf diesem Gebiet unbedingt mehr lernen. Mit dem Team habe ich mich direkt verstanden, es hat mich mit offenen Armen empfangen und ich habe mich sofort wohl gefühlt. Vor allem da ich gesehen und gelernt habe, was es heißt ein Team zu sein. Alle halten zusammen und unterstützen sich gegenseitig. Besonders gut gefällt mir, dass ich meine eigene Ausbildungspatin habe, die immer für mich da ist und mir alles zeigt, was für den Friseurberuf wichtig ist”

Nadja hat im Juli 2022 ihre Ausbildung bei uns begonnen. Liebevoll wird sie unter uns “Keks” genannt, denn zur fachlichen Sahnetorte wird sie von uns noch geformt. Sie glänzt durch ihr hohes Interesse am Beruf und den damit verbundenen Trends. Zum Teil inspiriert sie sogar uns, indem sie immer wieder von neuen Beautyhacks erzählt und uns neugierig macht. Manchmal vor Eifer ein wenig überschwänglich, dennoch durch und durch sympathisch und reizend, gewinnt sie jedes Herz für sich. Ich bin mir sicher, Nadja wird mit der Zeit bei uns überragende Leistungen erbringen und viele Kunden glücklich machen.